Islamisierung in Warnemünde?

10.04.2016

Am gestrigen Tage erlebten viele Besucher des Ostseebades Warnemünde eine Begegnung der anderen Art. Bei Sonnenschein und Frühlingsgefühlen ahnten die Menschen nicht, wie schnell der bequeme Alltag gestört werden kann. Wie aus dem Nichts erschienen vitale und missionseifrige, in Burkas gekleidete Personen auf der Promenade und setzten einen Ausblick auf eine von Islamisierung geprägte Zukunft in Europa.

Wir dokumentieren den Text des verteilten Flugblatts an dieser Stelle und zeigen ein paar Impressionen im angefügten Video.

Terror in Europa?

Als in Paris im vergangenen November die ersten Schüsse auf Zivilisten fielen und der Traum einer „offenen und multikulturellen Gesellschaft“ in der Blutlache von Bataclan im französisch-jüdischen Theaterteppich (130 Todesopfer) versickerte, war vielen bereits klar, wer die Verantwortlichen waren: Islamisten. Charlie Hebdo (11 Todesopfer), Köln in der Silvesternacht (~1000 sexuelle Übergriffe), Brüssel im März 2016 (32 Todesopfer) … all das sind die Namen und Orte der europäischen Schande. Sie alle hängen mit dem Abbau von sicheren Grenzen und einer geisteskranken Politik der Multikultis zusammen.

Wir hätten es wissen müssen

Einer der mutmaßlichen Attentäter von Brüssel jobbte 2 Monate im Gebäude des Europa-Parlaments! Was sich wie eine tragisch-ironische Szene eines Hollywoodstreifens liest, ist in Europa bitter Realität. Die Terrorakte und der Verlust der inneren Sicherheit sind die Folge von Masseneinwanderung und der planlosen Asylpolitik vor allem des deutschen Staates.

Den Finger in die Wunde legen

Wir als identitäre Aktivisten werden nicht aufhören, die Verantwortlichen klar zu benennen und im öffentlichen Raum symbolisch, friedlich und gewaltfrei auf jene verfehlte Politik hinzuweisen, die Europa an den Rand des Abgrunds geführt hat! Der einzelne, rechtschaffende Araber ist dabei niemals Schuldiger oder Zielscheibe unseres Protestes, sondern die Politik, die in ihrer Gesamtheit zu diesen chaotischen Zuständen geführt hat.

Burka und Niqab

Wenn unsere kleine Kunstaktion Sie schockiert oder beängstigt hat, dann entschuldigen wir uns aufrichtig bei Ihnen, geben dennoch folgende Frage mit auf den Weg: Soll das Europa Ihrer Kinder wirklich so aussehen?

Aktiv werden und Sich organisieren

Noch ist es nicht zu spät! Im ganzen ganzen Land entstehen bereits patriotische Zusammenschlüsse und Initiativen, die die Politiker förmlich dazu zwingen, bisher rhetorisch aber bald auch mit konkreten Maßnahmen angemessen zu reagieren! Nichtsdestotrotz: Merkel! Gabriel! De Mazière! […] Multikultis! Wir wissen, was ihr letzten Sommer getan habt! <<